Glaube & Macht - Sachsen im Europa der Reformationszeit 2. Sächsische Landesausstellung 2003, Torgau, Schloss Hartenfels
Ausstellung Torgau Reiseangebote Information Presse Veranstaltungen Kontakt
Ausstellung


Historischer Überblick

Albrechtsbau

Schlosskapelle

Kanzleihaus

Publikationen

Wissenschaftl.
Beirat

Kuratorium





Detail


Detail


Detail

Von Martin Luther im Jahre 1544 persönlich mit einer ersten Predigt eingeweiht, ist die Schlosskapelle eines der bedeutendsten Zeugnisse der Reformation in Sachsen.

Es handelt sich um den ersten protestantischen Kirchenbau überhaupt. An der Außenfassade nicht ablesbar, ist der Kapellenbau in den östlichen Teil der Schlossanlage (Flügel B) eingefügt.

Während der Landesausstellung wird der Kirchenraum den zweiten Teil der Ausstellung aufnehmen. Als Zeugnis des protestantischen Kirchenbaus wird die Kapelle mit ihrer Ausstattung selbst Teil der Ausstellung sein.

Ursprünglich hing in der Schlosskapelle auch das großformatige Gemälde
Elias und die Baalspriester von Lucas Cranach d.J., das Martin Luther besprochen hat, als er auf der Kanzel der Torgauer Schlosskapelle predigte.

Wie kein anderes Kunstwerk lässt sich an diesem aufregend verwirrenden Gemälde das Thema "Glaube & Macht" dokumentieren.

Dargestellt ist der Wettstreit des Propheten Elias mit den Baalspriestern, die beide beweisen wollen, dass ihr Gott der einzig wahre ist. Sie opfern beide einen Stier und schichten ein Opferfeuer auf, dürfen es jedoch nicht entzünden. Beide sollen ihren Gott anrufen und bitten, das Opferfeuer in Brand zu setzen.

In der von Lucas Cranach dargestellten Szene wird der Ruf des Elias gerade erhört, eine gewaltige Stichflamme entzündet seinen Scheiterhaufen, während der Stier der Baalspriester unberührt auf dem Opfertisch liegen bleibt.

Nachdem die Entscheidung um den wahren Gott gefallen ist, richtet sich der Unmut des Volkes gegen die Baalspriester. Wie auf der linken Seite des Gemäldes zu erkennen ist, werden die eben noch verehrten Priester getötet.

Farbenstark und anschaulich zeigt Cranach hier die Nähe von Glaube und Macht, ein Thema das auch heute wieder hochaktuell und brisant ist.

Schlosskapelle Torgau

Schlosskapelle Torgau










Portal
Portal der Schlosskapelle

Lucas Cranach d.J., Elias und die Baalspriester, Ausschnitt, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister

Elias und die Baalspriester

Staatliche Kunstsammlungen Dresden
s-logo