Glaube & Macht - Sachsen im Europa der Reformationszeit 2. Sächsische Landesausstellung 2003, Torgau, Schloss Hartenfels
Ausstellung Torgau Reiseangebote Information Presse Veranstaltungen Kontakt
Presse


Pressetexte

Bildarchiv

Newsletter


Restaurierung "Geburt Christi" unterstützt

Bereits vor einem halben Jahr machte ein Holzrelief, das sich im Besitz des Torgauer Geschichtsvereins befand, von sich reden. Für die Restaurierung der Anbetung durch die " Heiligen Drei Könige" stellte die Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Kreissparkasse Torgau-Oschatz die notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung.

Vor kurzem hatte sich der Torgauer Geschichtsverein erneut mit der Bitte um Unterstützung an beide Gremien gewandt. Ein zweiter Teil des wahrscheinlich achtteiligen Holzreliefs, das ursprünglich zu einem Altar der Torgauer Alltagskirche gehörte, hatte sich angefunden. Der Erhaltungszustand dieses Reliefs, das die Darstellung der Geburt Christi zeigt, macht ebenfalls eine dringende Restaurierung notwendig.

Mit Blick auf die 2. Sächsische Landesausstellung, bei der beide Reliefteile als Hauptobjekte präsentiert werden sollen, haben die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Kreissparkasse Torgau-Oschatz eine weitere Förderung zugesagt.

Mit der durch die Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Renate Westendorf überbrachten Zusage wird es möglich sein, die Wiederherstellung bis zum Start der Landesausstellung am 24.5.04 abzuschließen. Somit können, so Renate Westendorf, zwei herausragende Werke vorreformatorischer Holzschnitzkunst einer breiten Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden.

zur Übersicht

Staatliche Kunstsammlungen Dresden
s-logo