Glaube & Macht - Sachsen im Europa der Reformationszeit 2. Sächsische Landesausstellung 2003, Torgau, Schloss Hartenfels
Ausstellung Torgau Reiseangebote Information Presse Veranstaltungen Kontakt
Torgau


Stadtgeschichte

Schloss Hartenfels

Großer Wendelstein

Kanzleihaus

Rathaus

Marienkirche

Museumspfad

Region

Stadtplan


Die landschaftliche Umgebung Torgaus lädt zum Verweilen ein. Die Elbe zieht sich malerisch entlang der Stadt Torgau und gibt einen herrlichen Blick auf das Schloss Hartenfels frei.

Auf dem Elberadweg können Sie Ortschaften und Natur am Fluss entlang entdecken. Der Elberadweg führt Sie von Dresden oder Wittenberg nach Torgau. Die üppigen Wälder, Wiesentäler und Heidelandschaften des Landkreises Torgau-Oschatz bergen eine abwechslungsreiche Flora und Fauna, die sich zum Erholen hervorragend anbieten. Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf einem Pferd lassen sich die reizvollen Naturgebiete erschließen.

Im Nordwesten des Landkreises liegt die "Dübener Heide" mit großflächigen Waldgebieten. Sie grenzt an die "Elbaue Torgau", die sich durch weitläufige Grünflächen auszeichnet. Hier sind viele seltene Tier- und Pflanzenarten anzutreffen. Auf der östlichen Seite, rund 7 Kilometer von Torgau, liegt das ehemalige kurfürstliche Gestüt Graditz.

Die "Dahlener Heide", das ehemalige Jagdrevier der sächsischen Kurfürsten, präsentiert sich als sanfte Hügellandschaft mit kleinen Bachtälchen, idyllischen Waldwiesen und groß angelegten Teichen. In den kleinen Landstädtchen Belgern, Dommitzsch oder Schildau laden historische Ortskerne zum Verweilen ein. Abrunden können Sie Ihren Ausflug zum Beispiel mit dem Besuch des Barockschlosses Hubertusburg in Wermsdorf.

Weitere Ausflugstipps erhalten Sie unter der Website www.torgau.de

Elbfähre bei Mühlberg

Staatliche Kunstsammlungen Dresden
s-logo