Glaube & Macht - Sachsen im Europa der Reformationszeit 2. Sächsische Landesausstellung 2003, Torgau, Schloss Hartenfels
Ausstellung Torgau Reiseangebote Information Presse Veranstaltungen Kontakt
Veranstaltungen


Musikprogramm

Vorträge

Feste

Kalender

Predigten

Theater

Sehenswertes

Nacht-Sicht


Nacht-Sicht – 2. Lange Nacht
der Museen in Torgau

Sa. 11. September 2004, 18-24 Uhr

Eröffnung auf dem Schlosshof
Eröffnung der „Nacht–Sicht“, 2. Lange Nacht der Museen in Torgau:

Grußworte von der Bürgermeisterin, Andrea Staude, und dem Ausstellungskommissar, Prof. Dr. Harald Marx; Musik und Tanz

Abendliche Stadtrundgänge
Zentraler Informationspunkt
Kurzführungen durch Torgau, Informationen zur Geschichte und den wichtigsten Sehenswürdigkeiten" (max. 30 Pers.) TIC - Torgau–Informations-Center, Schlossstr. 11, 18.00 – 24.00 Uhr

„Mode, Tanz und Musik der Renaissancezeit“
Mode und Tanz im Schlosshof ab 18.30 stündlich, Live-Musik im Albrechtsbau ab 19.00 zur vollen Stunde
18.30 – 23.30 Uhr

2. Sächsische Landesausstellung, Teil 1
Ausstellung „Glaube & Macht – Sachsen im Europa der Reformationszeit“

Schloss Hartenfels, Albrechtsbau, Flügel D, 18.00 – 24.00 Uhr
Turnusführungen im historischen Gewand durch den Albrechtsbau (60 Min.)18.30, 19.30, 20.30, 21.30Uhr

„Hubertus der Gaukler und Duo Amulette“
Hubertus spielt mit dem Feuer und erstaunt mit allerlei Künsten. Musikalische Künste vollbringt das Duo Amulette. Schlosshof,
18.00 – 24.00 Uhr

Närrische Zeiten
Leben des Hofnarren Claus Narr, seine Weisheiten und Tölpeleien.

Kurzvortrag in der Turmstube / Ausstellung zum Torgauer Hofnarren Hausmannsturm Schlosshof, Turmstube, 19.30, 22.00 Uhr

Torgau aus luftiger Höhe
Besteigung des Turmes
Hausmannsturm Schlosshof, Turmstube, Letzter Einlass: 23.30 Uhr!

Dornröschen im Wendelstein
Filmvorführung der defa-Märchenfilms „Dornröschen“, der 1971 auf Schloss Hartenfels gedreht wurde. Für kleine und große Kinder ! (Filmdauer: 68 Min)

Schlosshofcafé Schlosshof / Obere Hofstube, 18.30 Uhr

Spuren des Unrechts
Führungen durch die Dauerausstellung „Spuren des Unrechts“ (Wehmachtjustiz, NKWD-Speziallager, DDR-Strafvollzug)
.
Veranstaltungsraum / 2. Etage: Zeitzeugenvideos zur Haft in Torgau DIZ Torgau
Dokumentations- und Informationszentrum
Schloss, Flügel B, 18.30, 20.00, 21.30 Uhr

Kinder, zieht euch warm an! –
Gruselgeschichten für Kinder
Lapidarium Schloss / Untere Hofstube (Eingang Elbseite), 18.00 Uhr

Lapidarium in Flammen
Fackel - Führung durchs Lapidarium des Schlosses (Bauplastik von Hartenfels)
Lapidarium Schloss / Untere Hofstube (Eingang Elbseite) 20.00, 21.30, 22.30 Uhr

„Das Gedächtnis der Stadt“
Fotografien von Erdmute und Manfred Bräunlich.
Sonderausstellung des Fördervereins DIZ Torgau e.V. 18.00 – 24.00 Uhr, Heimerer Schulen, Schlossstraße 26

Die grüne Rankenmalerei
Einblick in die restauratorischen Arbeiten im tonnengewölbten Raum. Möglichkeit, die noch nicht freigelegte Wandmalerei unter UV-Licht zu betrachten
Kurfürstliche Kanzlei (EG, Prachttonne) Wintergrüne 5, Hofeingang, 19.00, 21.00, 22.00 Uhr

Brandschutz in Torgau
Ausstellung zu den Anfängen des Brandschutzes in Torgau, im einzig erhaltenen Spritzenhaus von Torgau

Spritzenhaus Wintergrüne 5, Hofeingang, 18.00, 24.00 Uhr

Kräuter & mehr... - Den Garten entdecken und schmecken
Köstlichkeiten von der Kräuterhexe – Wissenswertes über die Kräuter des Johannes Kentmann (Verkostung / Verkauf exklusive)
Garten Wintergrüne 5, Hofeingang, 18.00 – 21.00 Uhr
Kurzführung durch den Garten (bei schönem Wetter), 18.30 Uhr

„Klingender Renaissancegarten“
Renaissance-Musik auf dem Virginal
(bei schönem Wetter im Garten, bei Regen gibt es die Musik im Bürgermeister-Ringenhain-Haus)
ab 18.30 Uhr

Ein Gläschen Wein gefällig...?
Weinausschank im wunderschönen Ambiente des Renaissancegartens (bei schönem Wetter)
Garten Wintergrüne 5, Hofeingang, 18.00 – 24.00 Uhr, Kanzleigarten, Wintergrüne 5

Wurzeln & Flügel -
Perspektiven des Lebens
Eine multimediale Erlebnisausstellung für Jugendliche zur „Welt der Werte“ Alle, die die Nacht zum Tag machen wollen, laden wir zum Besuch unserer Ausstellung ein. Für jede Generation ein multimediales Erlebnis! Gruppen (ab 5 Personen) erhalten auf Wunsch eine spezielle Führung.
Jugendbildungsprojekt „Wintergrüne“, Wintergrüne 2, 18.00 – 24.00 Uhr

Organon für Laien – Hahnemann,
Torgau und die Homöopathie
Kurzvortrag und – führung zur Person Hahnemanns und zu seinem in Torgau verfassten medizinischen Werk „Organon der Heilkunde“
Kurfürstliches Freihaus / Hahnemannhaus (1.0G), Pfarrstr. 3, 20.00 – 21.00 Uhr

Baustelle – Schaustelle – Freihaus
Kurzführung von den Restauratoren. Möglichkeit, die Hausgeschichte selbst zu entdecken
Kurfürstliches Freihaus / Hahnemannhaus, Pfarrstr. 3, 19.30, 21.30, 22.30 Uhr

Das spannende Leben der Katharina
Kurzführung über das Leben der Frau an Martin Luthers Seite

Katharina-Luther-Stube, Katharinenstr. 11, 18.00 – 22.00 Uhr (Führung zur vollen Stunde)

Gotteshaus–Speicher–Torturkammer
Details entdeckt im Baudenkmal Nikolaikirche. Kurzführung zur wechselvollen Geschichte der Kirche

Nikolaikirche, Rathausinnenhof, 18.00, 21.00 Uhr

Von Löwenköpfen, Engeln, springenden Pferden und Ziegenböcken ...
Details entdeckt im Bürgermeister-Ringenhain-Haus
Bei Regen erklingt in der großen Diele ab 18.30 Uhr Renaissance-Musik am Virginal (bei gutem Wetter im Kanzleigarten) Bürgermeister-Ringenhain-Haus, Breite Str. 9, 18.00, 20.00, 22.00 Uhr

Das Torgauer Bier und Brauvesper
Kurzvortrag, Gesellige Brauvesper (Verkostung exklusive)
Braumuseum, Fischerstr. 11, 18.00 - 22.00 Uhr

„Martin Luther höchst persönlich begegnen !“ Martin Luther trifft - nach seiner Wanderung von Wittenberg nach Torgau - in der Stadtkirche St. Marien ein und legt am Grab von Katharina von Bora Blumen nieder. Stadtkirche St. Marien/Schlosskapelle, ab 21.30 Uhr

Luther trifft Katharina
Luther und Katharina treffen sich vor der Schlosskapelle. Luther rezitiert den Reformator von der Kanzel.
22.00 Uhr, Schlosskapelle, Flügel B

„Zu Tisch mit Luther’s“
Katharina und Luther ziehen gemeinsam zum Braumuseum
und lassen sich zu einem geselligen Abendbrot nieder (Verkostung für die Besucher exklusive) 22.30 Uhr, Fischerstraße 11

„Dem Torgauer Kontor lauschen...“ Orgelmusik ab 21.15 in der Marienkirche;
ab 22.15 in der Schlosskapelle
21.15-22.00; 22.15-22.45 Uhr

Im Dunkeln ist gut Munkeln ...!
Unterirdisches Torgau - Führung durch ausgewählte Kelleranlagen der Stadt ! Wichtig: Taschenlampen mitbringen !!!
Braumuseum Fischerstr. 11 (Treffpunkt), 18.00, 19.00, 20.00, 21.00 Uhr

Kinder- Entdeckungs-Reise
Kinder entdecken kleine Details auf dem Museumspfad – Treffpunkt: Braumuseum (Fischerstr. 11) Kinder werden abgeholt und wieder zurück gebracht ! (pro Führung max. 15 Kinder. Führung nur für Kinder !!!)

19.00 Uhr (6 bis 12 Jahre) – ca. 40 Min.
20.00 Uhr (12-16 Jahre) – ca. 60 Min. Braumuseum Fischerstr. 11 (Treffpunkt), 19.00, 20.00 Uhr

Auf Biegen und Brechen
Ausstellung und Film zum Ehemaligen Geschlossenen Jugendwerkhof Torgau 1964 – 1989 Erinnerungs- und Begegnungsstätte im Ehemaligen Geschlossenen Jugendwerkhof
Fischerdörfchen 15, 19.00, 21.00 Uhr

Foto – Wettbewerb
Wer schießt das stimmungsvollste „Nacht-Sicht-Foto“? Gewinner und Fotos werden in der Presse veröffentlicht und erhalten Preise. Teilnahmescheine in allen teilnehmenden Einrichtungen erhältlich
18.00 – 24.00 Uhr

„Für das leibliche Wohl...“
sorgen die Gastronomen auf dem Schlosshof und an der Wintergrüne 5, kleine Verkostungen bietet das Braumuseum und die Kräuterhexe im Kanzleigarten 18.00 – 24.00

Stand: 9. 9. 2004/Änderungen vorbehalten

Schlosskapelle
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
s-logo